Die Fitness App Seven im Test

Von
Erstellt am:

Seven ist eine Fitness App, die dir mit 7 Minuten Workouts dabei hilft maximale Vorteile zu erzielen.

Erhalte individuelle Trainingspläne und erreiche dein persönliches Fitnessziel.

Kurz-Check zu Seven

Die Fitness App Seven im Test 1
Seven Logo
KategorieFitness und Gesundheit
SpracheDeutsch, Englisch, Französich, Italienisch,Portogiesisch, Russich,Spanisch,Vereinf. Chinesisch
EndgerätSmartphone, IPad,IPod touch, Apple Watch (mind.iOS 12.0 und mind. watchOS 5.0)
DownloadApp Store , Google Play Store
KostenLaufzeit 1 Monat 9,99€/Monat
Laufzeit 12 Monate 59,99€/12 Monate
BezahlmethodeLastschrift
Vertragsartjederzeit kündbar
Testphase7 Tage oder 14 Tage gratis testen

Vorteile

kurze & effektive Workouts
abwechslungsreiche Übungen
einfache Bedienung

Nachteile

Kein Warm Up / Cool Down

Einrichtung Seven

Die App Seven lässt sich im App Store herunterladen und kann auf dem Smartphone, IPad, IPod touch oder der Apple Watch mit den Betriebssystemen mindestens iOS 11.2 und watch5.0 genutzt werden.

Zunächst erfolgt die Registrierung.

Du beantwortest ein paar kurze Fragen:

  • Wie ist dein Ziel?
  • Wie oft in der Woche möchtest du trainieren?
  • Um wie viel Uhr möchtest du trainieren?
Die Fitness App Seven im Test 2

Festlegung Trainingsziel

Wenn du es möchtest, sendet Seven dir zu der angegebenen Uhrzeit Erinnerungen für dein Training.

Die Fitness App Seven im Test 3

Festlegung Trainingszeit

Nun kannst du mit dem Training beginnen und Seven 7 oder 14 Tage kostenlos testen.

Fazit: Einrichtung Seven

Die Einrichtung von Seven ist super leicht und schnell.

Persönliche Daten wie Name, Größe, Gewicht und Geburtsdatum werden nicht erfragt. Seven fragt nur nach den wirklich notwendigen Informationen.

Besonders positiv finde ich, dass Seven mir an den ausgewählten Tagen zur angegebenen Uhrzeit Erinnerungen für mein Training sendet.

Bedienung Seven

Aufbau der App Seven

Wenn du die App öffnest, bist du direkt aus der Startseite von Seven.

Die Fitness App Seven im Test 4

Startseite Seven

Von hier aus hast du Zugriff auf die Einstellungen oben rechts und verschiedene Menüpunkte die du in der Fußzeile siehst.

Der erste Menüpunkt ist „Training“ und stellt die Startseite dar.

Von hier aus hast du Zugriff auf deinen personalisierten Trainingsplan, zufällige Trainings und weitere Workouts.

Unter „Bibliothek“ findest du verschiedene Trainingsprogramme, sogenannte „Challenges“ mit denen du 30 Tage trainierst.

Unter „Aktivität“ kannst du ein eigenes Profil erstellen um deine Trainings zu speichern und dich mit anderen Nutzern von Seven weltweit verbinden.

Unter „Profil“ kannst du dich registrieren und dir deine Statistiken und Aktivitäten ansehen.

Aufbau der Workouts Seven

Die Workouts werden durch ein Video mit animiertem Trainer begleitet.

Die Fitness App Seven im Test 5
Workout Seven

Die Trainingseinheiten dauern immer ca. 7 min und bestehen aus 12 Sätzen a 30 Sekunden.

Während des Trainings läuft ein Timer mit und du erfährst immer genau welche Übung wie und wann auszuführen ist.

Die Workouts können nach dem Training immer bewertet werden. So kam das Training für dich noch weiter optimiert werden.

Die Fitness App Seven im Test 6

Bewertung Training Seven

Fazit: Bedienung Seven

Die Bedienung der App Seven ist super leicht.

Seven ist sehr übersichtlich und strukturiert aufgebaut.

Besonders gut gefällt mit die unkomplizierte Handhabung. Man wählt das Workout und es geht direkt los mit dem Trainingsvideo ohne das man vorher noch viel auswählen bzw. anklicken muss.

Die Workouts sind durch die Videobegleitung sehr angenehm durchzuführen.

Dadurch, dass die Workouts nur ca. 7 Minuten dauern ist man auf jeden Fall motiviert zu trainieren.
Auch wenn die Übungen anstrengend sind und nur ein paar Sekunden Pause zwischen den Übungen erlauben bleibt man definitiv am Ball, denn nach 7 Minuten ist es schon geschafft.

Leider fehlt mir allerdings ein kurzes Warm Up und ein kurzes Cool Down.

Abwechslung & Individualität Seven

Bei Seven erhältst du wöchentlich wechselnde Trainingspläne.

Du hast die Möglichkeit dein vorgeschlagenes Workout zu absolvieren, du aber auch jedes anderen von Seven angebotene Training machen.

Für dein Training bei Seven benötigst du keine Geräte sondern nur dein Körpergewicht.

Fazit: Abwechslung & Individualität Seven

Ich finde die Workouts sind sehr effektiv. Durch die wöchentlich wechselnden Workout-Pläne ist das Training sehr abwechslungsreich.

Der animierte Trainer begleitet dich während des Workouts und macht dir die Übungen vor.

Da du bei Seven nur dein Körpergewicht für das Training benötigst, bist du sehr flexibel und kannst trainieren wo und wann du möchtest.

Allerdings trainierst du immer nur 7 Minuten. Für längere Trainingseinheiten ist Seven nicht gedacht.

Kosten Seven

Nach der Registrierung kannst du alle Vorteile von Seven 7 oder 14 Tage kostenlos testen.

Bei der Premiumvariante bekommst du einen Zugang zu mehr als 200 Übungen.

Wählst du die Premium Version zahlst du:

  • Laufzeit 1 Monat, 9,99 € im Monat
  • Laufzeit 12 Monate, 59,99 € / 12 Monate

Der Preis ist meiner Meinung nach auf jeden Fall angemessen. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist gut.

Das Abo verlängert sich automatisch, sofern du nicht 24 Stunden vor dem Ende der Abolaufzeit kündigst.

Kaufst du das Abo während der kostenlosen Probezeit , entfällt der verbleibende Probezeitraum.

Du hast die Möglichkeit die automatische Aboverlängerung über die Kontoeinstellngen zu deaktivieren.

Dein iTunes Konto wird für die gewählte Laufzeit mit dem Gesamtbetrag belastet.

Für wen ist Seven geeignet?

Die App Seven bietet sich vor allem für Personen an, die mit kurzen Workouts flexibel trainieren möchten.

Darüberhinaus eignet sich die App für jeden, der einfach „nur“ trainieren möchte und nicht das ganze „drum herum“ benötigt. Seven beschränkt sich auf das Wesentliche. Das Training an sich.

Meine Seven Erfahrung

Zusammengefasst finde ich, dass Seven eine sehr gute Fitness App ist, mit der man durch abwechslungsreiche Workouts in kurzer Zeit sein Fitnessziel erreichen kann.

Du kannst mit Seven wo du willst und wann du willst trainieren.

Besonders gut gefällt mir, dass man während des Workouts von einem animierten Trainer begleitet wird und somit motiviert bleibt. Das wirkt sehr persönlich.

Zudem ist man mit Seven sehr flexibel. Man kann auf dem Smartphone trainieren oder auch auf der Apple Watch.

Seven kann ich auf jeden Fall weiterempfehlen.

Die kurzen 7-Minuten Workouts motiviert definitiv Sport zu machen. Bei Seven gibt es keine Ausreden.

Die Fitness App Seven im Test 7

Zu jedem guten Training gehört die richtige Yogamatte. Du möchtest wissen welche Yogamatte zu dir passt?

Vergleiche jetzt transparent alle Anbieter!

Im Yogamatten Vergleich habe ich viele Anbieter nach folgenden Kriterien getestet: ✓ Qualität, ✓ Komfort und ✓ Preis-Leistungsverhältnis.

Klicke jetzt auf den Button und finde die Yogamatte, die zu dir und deinen Ansprüchen passt.

Bewertung

4.65

Einrichtung

5.0/5

Bedienbarkeit

4.5/5

Abwechslung&Individualität

4.3/5

Kosten

4.8/5

Schreibe einen Kommentar